top of page

Vier Podestplätze an einem Wochenende für das TRT Vorarlberg


Eva Aschaber vom TRT Vorarlberg nach dem Schwarzach Trail

Das Trail Running Team Vorarlberg konnte sich am letzten Maiwochenende gleich über vier Podestplätze freuen. Bei den internationalen Veranstaltungen zeigten die Mitglieder ihre Topform.


Der Schnifisschnauf im Walgau ist bei den Trailrunnern in Vorarlberg bekannt. Heuer konnte Jessica Siegl erneut einen Podestplatz erlaufen. Die Strecke ist mit 4,5 km zwar kurz, aber sehr steil. Mehr als 650 Höhenmeter müssen bewältigt werden. Dafür benötigte die junge Sportlerin nur etwas mehr als 37 Minuten und belegte damit Rang 3. Ihre Teamkollegin Michaela Nußbaumer kam als 20. ins Ziel. Bei den Männern erreichte Ralf Schröder als Achter noch einen Platz unter den Top Ten. Für einen weiteren Podestplatz sorgte Eva Aschaber beim Schwarzach Trail in Salzburg. Sie absolvierte die 47 km und 2.700 Höhenmeter in nur 6 Stunden und 1 Minute und sicherte sich den zweiten Platz. Gleich zwei Mal aufs Podest lief Markus Nachbaur beim Stuiben Trail in Umhausen in Tirol. Beim Sprint am Freitag belegte er Rang 3 in seiner Wertungsklasse, am Tag darauf erreichte er Platz 2 beim Trail über 12,5 km und 700 Höhenmeter. Bei beiden Läufen mussten die 728 Stufen bei Tirols größtem Wasserfall bezwungen werden. Abgerundet wird das starke Wochenende mit Platz 74 in seiner Klasse durch Thomas Haschberger beim internationalen Moonlighthalfmarathon in Jesolo.

Commentaires


bottom of page