top of page

Das TRT Vorarlberg glänzt bei internationalen Bewerben



Bei drei Lauf-Events war das Trail Running Team Vorarlberg am ersten Aprilwochenende stark vertreten. Die Mitglieder konnten sich mit ihren Leistungen weit vorne in den Ergebnislisten eintragen.

 

Bei der größten Laufveranstaltung am Wochenende in Linz ging Andreas Summer für das TRT Vorarlberg über die Marathondistanz an den Start. Die hohen Temperaturen machten den Lauf besonders herausfordernd. Mit einer Zeit von etwas mehr als 3:05 Stunden belegte Andreas Summer den 24. Platz in seiner Wertungsklasse. In die Top Ten schaffte es Markus Nachbaur beim Bündner Frühlingslauf als Achter seiner Wertungsklasse. Für die Halbmarathonstrecke benötigte er 1:31:30 Stunden. Bergauf und Bergab ging es für drei TRT Vorarlberg Mitglieder beim Ötzi-Trail in Naturns in Südtirol. 30 km und rund 2.100 Höhenmeter bewältigten Andreas Valersi und Eva Aschaber. Auch dabei schauten Top-Platzierungen heraus. Eva Aschaber sicherte sich mit Platz 2 in ihrer Alterskasse ihr erstes Podium in dieser Saison, Andreas Valersi platzierte sich auf Rang 46. Michaela Nußbaumer ging über die 15 km lange Strecke mit 1150 Höhenmeter an den Start und belegte Rang 14. „Der Lauf war technisch anspruchsvoll und es war für Anfang April sehr heiß. Dank der perfekten Organisation konnten wir den Lauf aber genießen“, bilanzierten die Trailrunner aus Vorarlberg.


Comments


bottom of page